Charles Darwin

Dokumentation, 6 x 15 Min., INTER/AKTION GmbH im Auftrag von BR-alpha, 2009

Charles Darwin hat mit seiner Theorie der natürlichen Selektion die Biologie revolutioniert und das moderne Denken entscheidend geprägt. Sein Werk „On the Origin of Species“ erschien vor 150 Jahren, am 24. November 1859.

Die 6-teilige Dokumentationsreihe „Charles Darwin“ vermittelt die Grundlagen des Darwin’schen Gedankens und gibt dem Zuschauer damit das biologische Basiswissen zum Thema Evolution. Darauf aufbauend wird die Weiterentwicklung der Theorie bis in die Gegenwart verständlich.

In den sechs jeweils 15-minütigen Folgen wird Darwin in Spielszenen bei seinem eigenen Erkenntniszugewinn begleitet. Licht ist das zentrale Element, das Darwins Erkenntnis visuell verdeutlicht. Darwin selbst schreibt in seiner „Entstehung der Arten“ auf den letzten Seiten: „Licht wird fallen auf den Ursprung des Menschen und seine Geschichte.“

Folge 1 – Die Suche nach dem Ursprung des Lebens
Folge 2 – Ein Forscherleben auf dem Schiff
Folge 3 – Erkenntnisse über die Vielfalt der Arten
Folge 4 – Veröffentlichung der Evolutionstheorie
Folge 5 – Die Evolutionstheorie auf dem Vormarsch
Folge 6 – Darwins Erkenntnisse wirken bis heute

Team

Regie: Alexander Landsberger
Buch: Jens Jacobsen, Alexander Landsberger
Kamera: Burhan Özdal
Schnitt: Sebastian Wild, BFS
Musik: Sergio Minutillo
Darsteller: Sven Hussock, Manfred Eibisch, Regina Baumgärtner u.a.
Produktion: INTER/AKTION GmbH, Uwe von Schumann, Jürgen A. Knoll
Redaktion: Eva Maria Steimle

Auszeichnungen

  • intermedia globe GOLD beim WorldMediaFestival 2010

Erstausstrahlung

27. Oktober 2009 in BR-alpha

Charles Darwin (Manfred Eibisch) im Alter von 67 an seinem Schreibtisch in Down House
>