Wilhelm von Humboldt

Reichtümer des Geistes

Dokumentation, 45 Minuten, ARD-alpha, 2017

„Wilhelm von Humboldt – Reichtümer des Geistes“ wird als moderne TV-Dokumentation mit außergewöhnlichen visuellen Mitteln erzählt. Mit Hilfe von Renaissance-Papiertheatern nähern wir uns dem einflussreichen Sprachwissenschaftler, Humanisten und Bildungsreformer.

Der Humboldt-Experte Prof. Dr. Jürgen Trabant begibt sich auf seine ganz persönliche Reise auf den Spuren Wilhelm von Humboldts und stellt sich folgende Fragen: Was hat Humboldt für ihn und sein wissenschaftliches Leben bedeutet? Was ist aus den Gedanken Humboldts nach Selbstbestimmung und Freiheit, nach Bildung und Individualität heute geworden? Können wir die vielfältigen Sprachen trotz der Universalsprache Englisch noch als Reichtümer des Geistes begreifen, wie Humboldt es getan hat? Prof. Trabant besucht auf der Suche nach Antworten die europäischen Städte Berlin, Paris und Rom. Orte, die sowohl Prof. Trabant selbst, als auch Wilhelm von Humboldt entscheidend geprägt haben.

Team

Regie: Alexander Landsberger
Kamera: Jörg Rambaum
Schnitt: Sebastian Wild
Produzenten: Johanna Teichmann, Martin Choroba, Niklas Wirth
Redaktion: Martin Posselt

Erstausstrahlung

14.07.2017

 

A_Humboldt-1web
< >