SWR Junge Opernstars

Reportage, 45 Minuten, SWR, 2016

Zum zwölften Mal wetteifern sechs junge Sängerinnen und Sänger um einen der höchstdotierten Musikförderpreise: den Emmerich-Smola-Förderpreis. Die Kandidatinnen präsentieren sich mit je zwei Arien dem Landauer Konzertpublikum, das mittels Stimmkarte entscheidet, welche Sängerin und welcher Sänger den Emmerich Smola Förderpreis 2016 erhalten. Vier der sechs Kandidaten fahren ohne Preis nach Hause. Wie geht es ihnen dabei?

Die Reportage begleitet die sechs jungen Opernsängerinnen und -sänger von der Anreise und dem ersten Kennenlernen bis zu den Proben mit der Deutschen Radio Philharmonie im Emmerich-Smola-Saal des SWR Studios Kaiserslautern. Sie beobachtet die Publikumsabstimmung, die Preisverleihung und den Morgen danach. Der Film präsentiert auch Ausschnitte aus den vorgetragenen Bravourarien von Mozart bis Gounod, von Bellini und Verdi bis Lortzing und Bernstein.

Team

Regie: Alexander Landsberger
Kamera: Christian Zecha
Schnitt: Angela Springmann
Redaktion: Karl Thumm, Elisabeth Serr

Erstausstrahlung

07.02.2016

A_Opernstars-4web
< >