Platinum

szenischer Kurzfilm, Drama, 8’30”.
Atelier Ludwigsburg-Paris, Filmakademie Baden-Württemberg in Koproduktion mit SWR/arte, 2014

Der 16-jährige Felix singt mit seinem besten Freund Jonas im Schulchor. Als Felix merkt, dass er Jonas sexuell interessant findet, bricht ihm plötzlich die Singstimme weg. Solche Begierden passen nicht in Felix Welt: Er träumt von einer Familie, von Kindern. Er ist jung und katholisch, glaubt an Gott. So hat er sich seinen Lebensplan gebastelt. Deshalb sucht Felix Hilfe bei Dr. Eck, der Homosexualität für eine Krankheit hält und ihn heilen will.

Team

Regie: Alexander Landsberger
Drehbuch: Silvia Overath
Producer: Baptiste Bertin, Franziska Dillberger
Kamera: Christina Heeck
Schnitt: Sebastian Wild, BFS
Ton: Ana Monte, Adriana Espinal
Musik: Marius Kirsten
Szenenbild: Carsten Lippstock
Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg, Atelier Ludwigsburg-Paris
Redaktion: Brigitte Dithard (SWR), Nadja Dumouchel (arte)
Darsteller: Tom Böttcher, Julius Forster, Marcus Calvin, David Liske

Auszeichnungen

Deutsche Film und Medienbewertung (FBW): Prädikat wertvoll für PLATINUM

Festivalteilnahmen

  • 36. Filmfestival Max Ophüls Preis, Saarbrücken 2015
  • 37è Festival International du films de femmes, Creteil, 2015

Erstausstrahlung

14. März 2015, arte

Platinum, Felix (Tom Böttcher), Foto: Christina Heeck

Platinum, Felix (Tom Böttcher) singt im Chor, Foto: Christina Heeck.

< >