Das große Loch

Heimat gegen Kohle

Dokumentation, 45 Minuten. Propellerfilm GmbH für WDR, 2016

Mitten im Rheinland frisst sich ein gigantischer Krater durch die Landschaft. Es ist das größte Loch Europas. Um Braunkohle zu gewinnen, verschlingt der riesige Tagebau Garzweiler Wälder, Felder und Dörfer. Der Film zeigt das Schicksal einer ganzen Region und wie das große Loch die Menschen in Profiteure, Befürworter und Gegner spaltet.

Team

Regie: Florian Caspar Richter, Alexander Landsberger
Kamera: Hajo Schomerus
Schnitt: Rainer Niermann
Produktion: Christoph Bauer, Felix Blum
Redaktion: Lena Brochhagen, Beate Schlanstein

Erstausstrahlung

03.03.2017

zum Film im WDR
A_DGL_Pressephoto5web
< >